Möhren mit Anis-Balsamico-Marinade

Schwierigkeitsgrad 1 in Möhren mit Anis-Balsamico-Marinade

 Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Bundmöhren
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Anissamen
  • 5 EL Pinienkerne
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 1 El Olivenöl extravergine
  • 4 EL gehackter Kerbel
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemüse mit "Biss" in feiner Marinade…

Die Möhren putzen und schälen Sie, lassen dabei aber etwas Grün stehen.

In einer Pfanne erhitzen Sie das Öl, geben den Zucker hinzu und lassen ihn karamellisieren. Legen Sie nun die Möhren in die Pfanne und braten Sie sie unter Wenden kurz an. Dabei können Sie die Möhren mit etwas Salz würzen.

"Anis ist eine Gewürz- und Heilpflanze die ursprünlich aus dem östlichen Mittelmeerraum kommt. Schon in der Antike wurde Anis zum Würzen verwendet, hielt dann unter den Römern auch in der Italienischen Küche Einzug und wird heute hautsächlich bei Brot- und Backwaren genutzt."

Fügen Sie anschließend die Anissamen und die Pinienkerne hinzu und braten Sie sie kurz mit an. Dann mit dem Essig ablöschen und alles kurz aufkochen lassen.

Zum Servieren legen Sie die Möhren auf eine Platte. Mischen Sie den Zitronensaft, das Olivenöl und den Kerbel unter und würzen alles mit etwas Pfeffer.

[adrotate group="4"]  

 

Ihre Meinung ist gefragt

Rating On in Möhren mit Anis-Balsamico-MarinadeRating On in Möhren mit Anis-Balsamico-MarinadeRating On in Möhren mit Anis-Balsamico-MarinadeRating On in Möhren mit Anis-Balsamico-MarinadeRating Off in Möhren mit Anis-Balsamico-Marinade (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading in Möhren mit Anis-Balsamico-MarinadeLoading...


 

 

Wenn Ihnen das gefallen hat, dann schauen Sie mal hier...

Gebratener Fenchel - Finocchi fritti am 2. July 2012

Fenchelgratin - überbackenes Fenchelgemüse am 26. June 2012

Carpaccio - hauchdünnes, rohes Rinderfilet am 7. August 2012

La Bruschetta - Geröstete Brotscheiben am 6. February 2012

Gratinierte Tomaten mit Ziegenkäse am 13. March 2012

Verwandte Beiträge





Hinterlassen Sie einen Kommentar