Ligurien – Blumenriviera und mehr

Ligurien, italienisch Liguria, ist eine Küstenregion im Nordwesten Italiens und eine Urlaubsregion für jede Jahreszeit. Insbesondere die Lage zwischen Mittelmeer und den Alpen bedingt besondere klimatische Bedingungen – ein angenehmes mediteranes Klima mit über 300 Sonnentagen im Jahr. Ligurien ist bekannt für seine Blumenzucht und die Olivenproduktion – schauen Sie mal, woher Ihr Olivenöl kommt.

Eine kurzweilige, reizvolle Landschaft, eine köstliche Küche, eine vielfältige Kultur – tauchen Sie ein, in ein Stück Italien und holen Sie sich Lust auf den nächsten Urlaub.

In Deutschland hat sich für die Urlaubsregion Ligurien auch der Begriff Italienische Riviera eingebürgert. Bekannteste Stadt ist Genua – sie teilt die Riviera in zwei Teile, wobei sich die Riviera di Ponente westlich von Genua bis zur französischen Grenze erstreckt und der Abschnitt von Genua bis zur Toskana als Riviera di Levante bezeichnet wird.

Ligurien 2 in Ligurien - Blumenriviera und mehr

Die ligurischen Strände sind schon seit langem beliebtes Reiseziel für Deutsche. Portofino, Alassio oder Porto Venere sind vielen Reisenden ein Begriff. Mittlerweile ist der Tourismus ein wesentlicher Witschaftsfaktor – Blumenriviera, Palmenriviera oder die Dörfer der Cinque Terre sind herrliche Urlaubsziele, die Genuss pur garantieren. Das Hinterland Liguriens hat einen rauen Charakter, der jedoch seinen ganz eigenen romantischen Charme besitzt. Die sanft zu den Alpen ansteigenden Hügel sind wenig für Landwirtschaft geeignet, bieten jedoch für den Urlauber abwechslungsreiche Gelegenheiten zum Verweilen. Ob für Wanderer, kulturell Interessierte oder für den Urlauber der nach feinen Gaumenfreuden sucht – Ligurien hat seine ganz besonderen Reize.

Die ligurische Küche ist typisch für die Mittelmeerküche. Produkte aus Landwirtschaft und Fischfang ergänzen sich hervorragend. Typisch für die Italienische Küche – die Gerichte zeichnen sich durch Einfachheit aus und werden mit Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Oliven, Kapern oder Pinienkernen gewürzt. Viel Gemüse, Hülsenfrüchte, Fisch und Käse werden verwendet. Kaninchen und Geflügel werden für viele Gerichte verwendet – abgerundet durch Pilze, die in großen Mengen in den umliegenden Wäldern zu finden sind.

Ligurien 3 in Ligurien - Blumenriviera und mehr

Das bekannteste ligurische Produkt ist sicher Olivenöl. Nicht nur für den Anbau ist Ligurien bekannt, es wird auch in der ligurischen Küche für zahlreiche Gerichte als Basis verwendet. Tierische Fette wie Butter oder Schmalz finden sich nur sehr selten. Wichtige regionaltypische Gerichte sind die Focaccia, das Pesto, die Farinata und als besondere Leckerei das Pandolce.

Ligurien ist auf jeden Fall einen Besuch wert – die reizvolle Landschaft wird Sie in ihren Bann ziehen. Hier können Sie entspannen und ein echtes Stück Italien erleben.

 

Wenn Ihnen das gefallen hat, dann schauen Sie mal hier...

Kochen in Game of Chefs am 2. March 2015

Catering mal anders am 4. July 2016

Kleine Helfer für die Küche am 17. August 2017

Richtige Weinlagerung am 6. July 2018

Die Küche der Emilia am 29. August 2016

Verwandte Beiträge





Hinterlassen Sie einen Kommentar