Sugo di Melanzane – Auberginen-Sauce

Schwierigkeitsgrad 2 in Sugo di Melanzane - Auberginen-Sauce

 Zutaten für 5-6 Personen

  • 1 kg frische Tomaten oder 2 Gläser geschälte Tomaten a 500 g
  • 4 Knoblauchzehen
  • 10 EL Olivenöl extra vergine
  • 2 große Auberginen
  • frisches oder getrocknetes Basilikum
  • 10 EL geriebener Pecorino
  • 1 TL Zucker
  • Salz

 

 

 

 

 

Melanzane – die Aubergine lecker zubereitet…

Nehmen Sie zwei Auberginen, waschen diese und schneiden Sie sie in dicke Scheiben. Legen Sie die Scheiben schichtweise mit 2 EL grobem Salz in ein Nudelsieb und beschweren Sie die Scheiben mit einem Gewicht. Damit verlieren die Auberginen Bitterstoffe und bekommen einen angenehmen Geschmack.

Die Auberginenscheiben belassen Sie für etwa eine halbe Stunde im Salz. Danach sorgfältig abwaschen, das Wasser ausdrücken und mit Küchenpapier abtrocknen. Die Scheiben können Sie jetzt in kleine Stücke schneiden.

"Auberginen bereichern die Italienische Küche seit dem 15.Jahrhundert. Die Sarazenen brachten Sie über Arabien und Andalusien nach Europa. Bekannter sind 'Melanzane alla Parmigiana' als Auflauf und 'Melanzane ripiene' als gefüllte Auberginen."
Währenddessen können Sie schon die Knoblauchzehen schälen und in einer Pfanne mit ca. 10 EL erhitzem Olivenöl von allen Seiten goldbraun andünsten.
 
Anschließend geben Sie die geschälten Tomaten, die Auberginenstückchen, den Zucker, das Salz und das Basilikum hinzu. Das Ganze lassen Sie dann für 10 Minuten ohne Deckel köcheln um schließlich die Tomaten mit einer Gabel zu zerdrücken. Rühren Sie alles noch einmal gut um und lassen Sie die Sauce für weitere 5 Minuten köcheln.
 
Zum Schluß nehmen Sie die Pfanne vom Herd und geben sofort reichlich geriebenen Parmesan und einige frische Basilikumblätter darüber.
 
Tipp: Die Auberginen-Sauce passt hervorragend zu Penne (500 g sollten ausreichen). Als Dekoration können Sie einige Auberginenscheiben auch
 in Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Sauce geben.

[adrotate group="4"]  

 

Ihre Meinung ist gefragt

Rating On in Sugo di Melanzane - Auberginen-SauceRating On in Sugo di Melanzane - Auberginen-SauceRating On in Sugo di Melanzane - Auberginen-SauceRating Half in Sugo di Melanzane - Auberginen-SauceRating Off in Sugo di Melanzane - Auberginen-Sauce (3 votes, average: 3,33 out of 5)
Loading in Sugo di Melanzane - Auberginen-SauceLoading...


 

 

Wenn Ihnen das gefallen hat, dann schauen Sie mal hier...

all' arrabbiata - scharfe Sauce mit Speck am 8. August 2012

Il Pesto - Die Pesto Sauce am 13. February 2012

Spinat-Gorgonzola Sauce mit Champignons am 13. June 2012

Pesto rosso - Rotes Pesto (mild zubereitet) am 29. August 2012

Spaghetti alla napoletana - Tomatensauce am 23. August 2012

Weitere Italienische Rezepte...
Zuppa di fagioli alla fiorentina – Florentinische Bohnensuppe

Zuppa di fagioli alla fiorentina - Florentinische Bohnensuppe

Zuppa di fagioli alla fiorentina - Florentinische Bohnensuppe ist eine echte Italienische Spezialität aus der Toskana. Der mehlige Geschmack wird ideal ergänzt durch das intensive Aroma des

Weiter lesen...

Penne con asparagi verdi – Nudeln mit grünem Spargel

Penne con asparagi verdi - Nudeln mit grünem Spargel

Penne con asparagi verdi - Nudeln mit grünem Spargel sind eine echte Delikatesse der Italienischen Küche. Dieses edle Gemüse wird in zahlreichen Rezepten verwendet und entfaltet zusammen

Weiter lesen...

Pesto rosso – Rotes Pesto (mild zubereitet)

Pesto rosso - Rotes Pesto (mild zubereitet)

Pesto rosso - Rotes Pesto ist eine moderne Variante des traditionellen Pesto genovese. Beide Saucen sind ebenso schmackhaft und ein schöner Anblick für die Augen, ideal um

Weiter lesen...

Risotto alla milanese – Risotto Mailänder Art

Risotto alla milanese - Risotto Mailänder Art

Risotto alla milanese - Risotto Mailänder Art erhält seine typisch gelbe Farbe durch Safran. Das teure Gewürz ist Ausdruck der noblen Lebensweise Mailands und zaubert ein wirklich

Weiter lesen...





2 Kommentare

  1. 2. Apr 2012

    Toll, das ist endlich mal ein informativer Beitrag, vielen Dank. Muss man sich nochmal in Ruhe durchlesen. Generell finde ich diesen Blog gut zu lesen und leicht zu verstehen.

  2. 3. Apr 2012

    Für unsere Freunde haben mein Mann und ich einen italienischen Abend gemacht. Als Antipasti u.a. dieses Rezept zubereitet und wir haben dafür viel Lob geerntet, dass ich natürlich gern weitergebe!*g*

Hinterlassen Sie einen Kommentar