JFIF;CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 90 C     C   " }!1AQa"q2#BR$3br %&'()*456789:CDEFGHIJSTUVWXYZcdefghijstuvwxyz w!1AQaq"2B #3Rbr $4%&'()*56789:CDEFGHIJSTUVWXYZcdefghijstuvwxyz ?(XXY؆u)拊I94( i m'jMlV3M$R" yjO*sSy^yT4js4!4r:TU5dy4x iS@ Kڔ/!1A&hZOJ4s"7#°zu2}=) J$k#g]|b AWJ+4?!}QP5P* R"{gx}is+^h6%+/^_~4Ot5kfX| Tɝtk|mt_SYxJ=w|׎=pA˫{W7?4J~80T,Z[8<.jGbLSYjEQTsEY3ɼmBL&{L!Yk又ןNkvz^Gķ>4$SWsnutvNHt~dcOca#3HRA?J-{ƥgza%vkkcC!Cx8CqA#'PSwϔ^$F]\d6c.<`%C? x֗jْ 7#T45ZQxՕh-%ϩ[EsݴO5oY3* ITI^:'V(-*=M|㯏&;1C|x_*zWͨa{맂Qsl} rToksE~s' a;Gl׮+HV;hcaU&2.<5XQ$a8+-Fؕ0a[Gk78Zt3~'5qcxx.guenEC%u 7HbTZ cmxwOQXO95|mv@zƖZnV4皽xBI$~yuZ/3H6u[:=2s;'Vtv<ֽ %f$zG&ߕWݏy2Х^Cƭȫ3uM2͖ls^ /뚭5ʷ; ˗`$UjݎxujZ"޶D,%)oK$$X>bNuS;/|1j7n *Fܒ}Le>Fʔl{߁lGDos2(W'F -`9j%$̋Ҷ<6Z ᮞyF<i-O~oay g2>QVEfy𲥯CļR+"BHއU53t:%$sEkHE;q:L~.#q+;)m2;bTUem-Wi&z`y.$AXaX}k} l G}-,}:J+>ѦyƥFI(DVd`b:+/f{TXU#;,3IӺ~yʋ]n|%gwqrF* T!k9QX>ejV؎ķ3 (°G`0^{{PžJm\9P\{ϝu횱=mRmjk찷2U\ş>QKo-v4ZII/rzޥ];V_&#j>eO3Li`[z9jL \|[ht9+m|XZ {in/j ӼvD-Ǖ#vզXA6k<{ u⏄ 5,nBzҍO"Լ8%?u;&.Y>)5>3^j5IsZcI"7pKgd{F^;WJ.m*4mk_OkiPh|;Ji0lr#$_y=kc⿎>9m{w W8x]ꌙVam⧇EF.OqkC1&1˦ up )]wŅnu꫿&zOzg;G=+Ҵm"Fec$}k7g*Lp2zV@!$WCjj*nԹ_(|G"+⹒)T˔\dw$ú7 *7\ibxF7.@ckeCX,d 9g }g+ ]d:k`b%R ;Y=04梴L~xFνegkEA1_#V7ş[|@viKos26s }S߆vX\xn-5LL<G<t t_RX|yޢ=:\X En!ʔuOF B_F>6= | \cIUxO,Fc7H2B^WaXěOc8u#SK5cmpȡhn}m~q}R$ COR3k:~ -:abaA>ť]3涵-8P7-2BMUP6x$g):oLsXt C̱I 1ZEͿK݁T% Cg*Έ;(?J8=3:jmN7mo!Y`;-;>9[};r4v\cT-%_ܜG4mqCjwRu@Uk vq{Oݳ45ͧ5ɴZYg3aO$W(>lwmhjjntG|F{vW9鴛E=B 2*[WlwH֥#|5vQ5g~%_}]"_-79EAee/Z ad,Or#8=z4ǔ-=+R*xhA&U H=^^#]RS#Nةh:]‹n.II7j<{ce+k @N0x8G*u,6vLef*<``*p."RJ8qQ`iѺ_JY46++{0Y"Ic猊 enw8h./g+h팲,^k =:K{i5 D0Ȳ`g9TqISڟD[_SXڒ[65-e!FFO^:Z*x_Hx٧H.V9yd# +[vk[6ܐ$>4'~${MV۝Fl%ތޒQ+~캳Ź7F5- Or⑕`_*?kV# q2捃nT@O_sw :-rV6G2˓A7u|B{yx~=U͕Y6[cqNqsXJ.˯jT&M.uvg8HfbNFqt䚳xB}~=9-n5 4beA'@9$8;{>z~/`uz ᗎu/ kڣe,D xή=`Jֳ}RE UL(8*y$0\\:mΦ i^TUNI3_JڻJKSq+|(#.I=ϰ.6]h"UH1%>j(r9lj8Ÿt yq۶b?K۲ʩp(5WԚf.qL u5мn]hRKQfq܁#'8I vU㯮+kFHu46ײ[D>gLeIa]og5h/mf6pGfֹSu4r2[A-}N/9-+1z5=6kUBt"(yQ|18czq]qWWxBa-Q,}M|LqToUǡSߵ΋^w[J.t֙V O%OB._ @'KmE{҇J?z}e}E!IM| Z4%YJ v,8}oKv+ՐHdveڍlTzi["!(c\H.a['ԠQqՁxdד|@īg]oLb6IغSLקrׂ; ϦjqDVpM؉v#||N4K .U,bt#{j0}hÞvRx+q5|igZi&A0c«{ Q{=AQdWah$jv躾̂8`PCnx 9ҵtzP-ҖK,y`ǐp{WUk[xGOU;/nz * m*ULF 0zg?Ѻ QI}?tT7I^4>]EpRyy'ҸgԕsP\Bf-+>WG`"iBq sTz5Q$/|E5$F3ފ M$>~_Vۣ(T $dq)|!i mRVD|ۃsZyi]-uĽ{~m(uC[^a=N8o,vz -:i{w= =)UJ1i^!-,ȆmNjZfuok[G)C$%N$P:=kپ :O[%L#ܓxKBσ< 7^$Rm҄Nd>u$^k 7 #ʭe 8\yj)h|rw EdԵ-#q}q Dl9s־yiT$%.|1<ק_i|*o-5-k2޾eO:ߣI߼, n'9 ܰr=lCE[U8SC)c|Mi.M$ι,-/FWxzegd5V6@ǹeYCF[V)qm2ozbvԍyAxlkV M]]ٹ6Q/"Vioi |7q1CSggjUa~}8.Y}ɰՐ]B)<_uWPS$c3}n`heW5Vy&>err=@PgjgWɥt۩\ih.Hmp(@o~rsҪ\BaD2/WϨ (`d0j(| K9y#d&y80ѿg_%[ ހ ~`aB:\nl&Bw+DςіHvsTs\>|;s?Sis0v3ӥf>۩d%3+*AƯU898kK_ýp6LP?ym沒ٻyr\԰^ǥ_9%έZtߴy+|Gq1.FIu !\.9HҾV[ͦrX  V;W 5Uo&ޛZʛqN_Ҩ4yx'l3e,fǽfXmrKZcS-#S׷ 󪎙"m"}ĵNۥGZXi~3tRBɊ"I1~xak^˂~A/PSwncV8 -焭-3HE1}*k$8[rղ!B 9TXu &@XIQJ%!!=@L$j46F@3zƄ*7Qkrh?Lm͹65Qދ!#(z}E*. qI*)ZSƗ*셩XXƽ*mW~U&faj0[zOX{ѼPd!*9R4 4Q'(fJ. 濾sޚPb٩$wT.MY5.q[EqS`#ފa9v.CgE[jЃ:U?"޿?L u4J~w ^Y>R?xbiP>egLf|&OٿOο4oVP ,OcSjIұVK6K<_e_haă $YxVͯa(foͩыk#`Ă|WǶsv/ھjJ&O,ZCZ|WʑնX:jBGZ:=ym~Իn¾\?U?WiZT:cR:jg򜟵m?Z/eRӣчu~:_h+k59?Z˹%<ҟB[X]ӬM'YT5W{'-55Oyz#EϾ $dꔾ6`<k}62ի7K-e~;HGǽd_mѭA?i͍[M[ \^R,#FwlT}~,YUZ-?گ1Oi+A!~y~(5'&{Y VI=ɬ"v7 z_ἺiYGl^[%;FFH!"aroglh;Dn~.xf}\V:QS/NG1p݈ t :Wd]Ƞvc]MVԏ6$5 *6L朡Jgz3,>4[eES@{+^2Obpk¾IM5,[]GgPx`6!5]OȂuQŰ~;0ie ͖c5@Uu?ǟƞ5~u`eU*^9Zݜ`thYURjxd^= ®/nN?n ²y|TZEqRR9l?My&Wn8?\G/hnVj_Tkv=rMZ(K5 xpO.]cQyTʝvv*_WK>RzL#H6CB0v-kfyؓԀ@)Am{ݹ}XrJϟS_\3z?Q,zQߏ] $1g/8Hlr)1H\9[\9RS4*buqOQ )*`O?4P36#o-TMbJ(Y6bұ Y(?xU/Ҋ+XlgVQT2kQ`wR=E-+"TSNLVmƜҞ*! QEfi"X9mA'V/s["Xz}GqҊ+)x SLXgRHjp(I~F_'(,8NX~lnnQCuPGGQEI]O~QE?Ossobuco alla Milanese – Kalbshaxe nach Mailänder Art

Schwierigkeitsgrad 3 in Ossobuco alla Milanese - Kalbshaxe nach Mailänder Art

 Zutaten für 4 Personen

  • 4 Scheiben Kalbshaxe (mit Knochen 3-4 cm dick)
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Olivenöl extravergine
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kalbshaxe mal Italienisch…

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen Sie und würfeln sie anschließend fein. Den Staudensellerie putzen Sie, waschen ihn gut und schneiden ihn in Scheiben. Ebenso verfahren Sie mit den Möhren, die Sie in feine Würfel schneiden.

Kümmern wir uns um das Fleisch – die Kalbshaxen waschen Sie gut und tupfen Sie mit Küchenpapier trocken. Würzen Sie danach die Scheiben mit Salz und Pfeffer und wenden Sie sie im Mehl.

In einem großen Topf erhitzen Sie Öl und braten die Kalbshaxenscheiben auf beiden Seiten kräftig an. Nehmen Sie die Scheiben dann heraus und braten das Gemüse im Bratenfett an. Gießen Sie nun den Weißwein hinzu und legen Sie die Fleischscheiben auf das Gemüse.

"Das norditalienische Ossobuco ist ein sehr beliebtes Italienisches Gericht. Das gewisse Etwas wird durch die tolle Tomatensauce, die Zitronenschale und die Petersilie hervorgehoben – ein einzigartiger Geschmack."

Waschen Sie den Thymian gut, schütteln ihn trocken und geben ihn zusammen mit den Tomaten in den Topf. Die Tomaten zerdrücken Sie mit einer Gabel und lassen alles für etwa 1 1/2 Stunden zugedeckt schmoren.

Nach der Zeit nehmen Sie den Thymian heraus. Waschen Sie die Petersilie, schütteln Sie sie trocken und geben sie feingehackt in den Topf. Für eine leicht exotische Note sorgt die Zitrone – waschen Sie sie gut, trocknen sie ab und reiben die Schale fein über den Topf. Zum Abschluß können Sie nach belieben mit Salz und Pfeffer abwürzen.
 
 
Tipp: Zu diesem leckeren Italienischen Rezept passen hervorragend Safranrisotto oder auch Bandnudeln.
 

[adrotate group="4"]  

 

Ihre Meinung ist gefragt

Rating Off in Ossobuco alla Milanese - Kalbshaxe nach Mailänder ArtRating Off in Ossobuco alla Milanese - Kalbshaxe nach Mailänder ArtRating Off in Ossobuco alla Milanese - Kalbshaxe nach Mailänder ArtRating Off in Ossobuco alla Milanese - Kalbshaxe nach Mailänder ArtRating Off in Ossobuco alla Milanese - Kalbshaxe nach Mailänder Art (No Ratings Yet)
Loading in Ossobuco alla Milanese - Kalbshaxe nach Mailänder ArtLoading...


 

 

Wenn Ihnen das gefallen hat, dann schauen Sie mal hier...

Ausgebackene Garnelen - Scampi alla veneziana am 31. July 2012

Agnello alle olive - Lamm mit Oliven am 11. July 2012

Fegato di vitello alla veneziana - Kalbsleber am 6. July 2012

L'Orata - Goldbrasse in der Folie gebacken am 4. June 2012

L' Agnello al Forno - Lamm im Ofen am 7. February 2012

Verwandte Beiträge





Hinterlassen Sie einen Kommentar