Gratinierte Tomaten mit Ziegenkäse

Schwierigkeitsgrad 1 in Gratinierte Tomaten mit Ziegenkäse

 Zutaten für 4 Personen

  • 300 g frische Tomaten
  • 200 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 4 Scheiben Ziegenfrischkäse
  • 3 EL Haselnussöl
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1/2 Bund Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

 

 

 

 

 

Einfach aber lecker…

In der Vorbereitung waschen Sie die Tomaten und schneiden sie anschließend in Scheiben. Die Oliven lassen Sie abtropfen und halbieren sie – eine schöne Gelegenheit zu naschen und den charakteristischen Geschmack der Olive zu geniessen. Währenddessen können Sie ein ofenfeste Form mit Butter ausstreichen.

Den Ofen auf 180 Grad  vorheizen. Die Tomatenscheiben können Sie anschließend in die Form legen, salzen und pfeffern. Streuen Sie jetzt die Oliven darüber – je nach eigenem Geschmack mehr oder weniger Oliven.

"Sie merken schon an den kurzen Arbeitsschritten – es ist ein einfaches Italienisches Rezept für eine Vorspeise. Gerade bei größeren Anlässen können Sie auch verschiedene Antipasti kombinieren, aber achten Sie darauf: Eine Vorspeise sollte Lust auf mehr machen – und nicht satt."
 

Das Gemüse mit dem Ziegenkäse belegen und alles mit dem Haselnussöl beträufeln. Zum Schluß waschen Sie die Kräuter, trocknen diese und verteilen sie fein gehackt über den Auflauf.

Der Backofen sollte nun schon die richtige Temperatur haben. Schieben Sie die Form auf der mittleren Schiene hinein und gratinieren Sie die Tomaten mit Ziegenkäse.

Tipp: Zu den granierten Tomaten mit Ziegenkäse können Sie ein frisches Ciabatta reichen. Der kräftige Geschmack passt hervorragend zum frischen Aroma des Gemüses und zum würzigen Ziegenkäse.

[adrotate group="4"]  

 

Ihre Meinung ist gefragt

Rating On in Gratinierte Tomaten mit ZiegenkäseRating On in Gratinierte Tomaten mit ZiegenkäseRating On in Gratinierte Tomaten mit ZiegenkäseRating Off in Gratinierte Tomaten mit ZiegenkäseRating Off in Gratinierte Tomaten mit Ziegenkäse (4 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading in Gratinierte Tomaten mit ZiegenkäseLoading...


 

 

Wenn Ihnen das gefallen hat, dann schauen Sie mal hier...

Carpaccio - hauchdünnes, rohes Rinderfilet am 7. August 2012

Lumache ripiene - Gefüllte Schnecken am 24. August 2012

Gli Asparagi e Pecorino - Spargel und Pecorino am 30. March 2012

La Bruschetta - Geröstete Brotscheiben am 6. February 2012

Gebratener Fenchel - Finocchi fritti am 2. July 2012

Weitere Italienische Rezepte...
Zuppa di fagioli alla fiorentina – Florentinische Bohnensuppe

Zuppa di fagioli alla fiorentina - Florentinische Bohnensuppe

Zuppa di fagioli alla fiorentina - Florentinische Bohnensuppe ist eine echte Italienische Spezialität aus der Toskana. Der mehlige Geschmack wird ideal ergänzt durch das intensive Aroma des

Weiter lesen...

Penne con asparagi verdi – Nudeln mit grünem Spargel

Penne con asparagi verdi - Nudeln mit grünem Spargel

Penne con asparagi verdi - Nudeln mit grünem Spargel sind eine echte Delikatesse der Italienischen Küche. Dieses edle Gemüse wird in zahlreichen Rezepten verwendet und entfaltet zusammen

Weiter lesen...

Pesto rosso – Rotes Pesto (mild zubereitet)

Pesto rosso - Rotes Pesto (mild zubereitet)

Pesto rosso - Rotes Pesto ist eine moderne Variante des traditionellen Pesto genovese. Beide Saucen sind ebenso schmackhaft und ein schöner Anblick für die Augen, ideal um

Weiter lesen...

Risotto alla milanese – Risotto Mailänder Art

Risotto alla milanese - Risotto Mailänder Art

Risotto alla milanese - Risotto Mailänder Art erhält seine typisch gelbe Farbe durch Safran. Das teure Gewürz ist Ausdruck der noblen Lebensweise Mailands und zaubert ein wirklich

Weiter lesen...





1 Kommentar

  1. 4. Apr 2012

    Ein sehr schönes Rezept und absolut lecker. Da Ziegenkäse nicht zur Hand war, habe ich einfach Schafskäse genommen. Ist zwar anders im Geschmack, aber mein Freund und ich haben es uns schmecken lassen!! Viele Grüße und weiter so…

Hinterlassen Sie einen Kommentar